Schmerzbilder nach Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kokzygodynie

Synonym von

Symptomatische Schmerzen im Bereich des Steißbeines mit verschiedensten Ursachen

– Trauma
– Lokale Pathologie wie Tumoren (interossäres Lipom, Chordom, Riesenzelltumor)
– ligamentäre Irritation
– reffered pain eines lumbalen Bandscheibengeschehens
– neuralgischer Zustand eines irritierten Sacralnerven
– Neurose und nicht selten
– unbekannte Ätiologie
– Evtl. nach Sturz auf das Steißbein,
– gleichzeitiges lumbales Bandscheibengeschehen
– Verschlechterung insbesondere bei Belastung im Sitzen
Klinische Untersuchung:

– lokaler Druckschmerz
– rektale digitale Untersuchung
– Flexionseinschränkung (siehe manuelle Medizin)
– Irritation der Strukturen des umgebenden Beckenbodens
Bildgebende Diagnostik

Die Bildgebende Diagnostik dient in erster Linie nur um Tumoren , entzündliche Desruktionen oder Frakturen auszuschließen .

– Infiltration
– Verringerung des Drucks im Steißbeingebiet, besonders beim Sitzen mittels Sitzring
– Schmerzmedikation nach WHO-Schema (Analgetika, NSAR, schwach bzw. stark wirksame Opioide)
– Beckenbodenübungen
– Manualtherapie
– Sitzbäder
– Gegebenenfalls Psychotherapie
– Operatives Vorgehen bringt in der Regel keinen Erfolg

Dr. Martin Friedrich,
Abteilung für orthopädische Schmerztherapie,
Orthopädisches Spital Speising